Skip to main content
Beschreibung für das Turf Times Portal

Absage des Renntags am Freitag

Der heutige Renntag wurde aufgrund des Wetters und zur Schonung des Geläufs abgesagt! Die Renntage am Wochenende finden normal statt!

IDEE 147. Deutsches Derby – die Einzelvorstellung

(Hamburg) Das IDEE 147. Deutsche Derby am 10. Juli 2016 (vierter Lauf der German Racing Champions League) fasziniert die Galopp-Fans am Sonntag, dem Finaltag der Derby-Woche. Denn das Rennen des Jahres um Rennpreise in Höhe von 650.000 Euro lockt die besten dreijährigen Pferde an.
 
Wir stellen Ihnen die Kandidaten im Folgenden einzeln vor:

1 Wai Key Star: Von Start zu Start verbessert. Imponierte im Derby-Trial in Baden-Baden gegen El Loco, wurde zielgerichtet auf das Derby vorbereitet. Vielleicht der stärkste Herausforderer des Favoriten Boscaccio.

2 Boscaccio: Ungeschlagener und unumstrittener Derby-Favorit, ließ im wichtigsten Test (Oppenheim-Union-Rennen in Köln) einige der Hauptgegner sicher hinter sich, der Maßstab für alle anderen.
weiterlesen »

Hamburg präsentiert das Rennen des Jahres - IDEE 147. Deutsches Derby mit 19 Kandidaten der Höhepunkt der Galopp-Saison 2016

(Hamburg) Es ist der Tag, auf den alle hingearbeitet haben bzw. hinfiebern: Das IDEE 147. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m, 10. Rennen um 17:10 Uhr)  - vierter Lauf der German Racing Champions League - am Sonntag auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn hält die Fans in Atem. Im bedeutendsten Pferderennen der gesamten hiesigen Rennsaison geben sich die dreijährigen Stars der Szene die Ehre.

Und nach rund zweieinhalb Minuten steht fest, wer von den 19 Startern der gefeierte Held auf dem Horner Moor sein wird. Die Eindrücke aus den Vorbereitungsrennen sprechen eindeutig für Boscaccio (Dennis Schiergen) aus dem Hannoverschen Quartier von Christian Sprengel. Erstaunlich, wie es der Hengst aus dem nur rund 15 Pferde umfassenden Stall geschafft hat, sich auf die Pole-Position des Wettmarkts zu katapultieren.
weiterlesen »

Klasse-Ladies am Derby-Vortag - Nutan-Rennen und umfangreiches Elf-Rennen-Programm

(Hamburg) Nicht nur bei den Fußball-Fans steigt die Spannung wegen des EM-Finales ins Unermessliche. Auch bei den Galopp-Freunde geht der Adrenalinspiegel hoch, denn das IDEE 147. Deutsche Derby, der Höhepunkt der Rennsaison in Deutschland, steht kurz bevor. Doch bevor es am Sonntag zum Showdown in Hamburg-Horn kommt, lockt am Samstag schon ein Top-Renntag mit insgesamt elf Prüfungen ab 12:05 Uhr, von denen die ersten vier Rennen über die PMU nach Frankreich übertragen werden.
weiterlesen »

Wiedersehen mit dem Derby-Favoriten Quasillo - Start in das Final-Wochenende in Hamburg

(Hamburg)  Der Countdown für das IDEE 147. Deutsche Derby ist in vollem Gange. Das große Final-Wochenende mit drei Renntagen hintereinander bietet Top- Sport auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn.

Und am Freitag gibt es im Großen Preis von LOTTO Hamburg (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m, 7. Rennen um 19:25 Uhr) ein Wiedersehen mit einem ganz besonderen Pferd – Gestüt Fährhofs Quasillo (Eduardo Pedroza) galt 2015 in allen Wettmärkten als Favorit für den Derby-Sieg. Doch aufgrund einer Verletzung wurde der hochkarätige Hengst gestoppt und musste auf einen Start im Blauen Band ebenso verzichten wie auf anschließende Auftritte. Doch nun endet das Warten, und ausgerechnet in Horn meldet sich der von Andreas Wöhler trainierte Hengst zurück.
weiterlesen »

„Rock in Hamburg“ - Langer Hamburger an das Top-Team Pedroza/Wöhler

(Hamburg)  „Rock“ in Hamburg – das war das Motto am dritten Meetingstag der Derby-Woche am Mittwochabend vor 5.000 Zuschauern auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn: Mit dem im Besitz des Schweizer Tierarztes Dr. Hans-Georg Stihl stehenden Rock of Romance (42:10) triumphierte im längsten Flachrennen des Meetings ein ausgewiesenes „Marathon“-Pferd  - im Langen Hamburger (Listenrennen, 25.000 Euro) über weite 3.200 Meter gab nur drei Tage nach dem Erfolg mit Protectionist im pferdewetten.de – Großer Hansa-Preis erneut die Erfolgskombination Jockey Eduardo Pedroza/Trainer Andreas Wöhler (Spexard bei Gütersloh) den Ton an.
weiterlesen »